Qualitätsmanagement bei K&T

QM-Workshop Holland im Mai 2016

Im Rahmen unserer jährlichen Aktion zur K&T-internen Weiterentwicklung, Teambildung und Qualitätssicherung wählten wir in diesem Jahr einen 4,5-tägigen Aufenthalt auf einem holländischen Hausboot. Unter der Devise, wir sitzen alle im selben Boot und kommen gemeinsam leichter ans Ziel, trafen wir uns Ende Mai in Vinkeveen nahe Amsterdam.

Bei unserer Ankunft wurden wir ein wenig vom Wetter überrascht: es war kalt, windig und regnerisch. Eher ein Wetter, um es sich an einem warmen Plätzchen mit einer Tasse Tee gemütlich zu machen. Doch vom "Schietwetter" ließ sich das K&T-Team nicht abhalten. Gut gelaunt bezogen wir flink unser Hausboot und verstauten alles Nötige für das leibliche Wohl in den Vorratsschränken der Kombüse. Nach einer kurzen Einweisung in die wichtigsten Schifffahrtsregeln und Funktionen an Bord stachen wir "in See". Ok, es war nur ein See und die zahllosen Kanäle der Region, doch das Motto blieb: "Volle Fahrt voraus! Leinen los, Nase in den Wind", auch wenn uns dabei der kalte Regen erst mal ins Gesicht klatschte.

Alles war neu: das Boot zu manövrieren, Schleusen zu durchqueren, unter teilweise sehr niedrigen Brücken durchzufahren. Da waren Maßarbeit gefordert, eindeutige Kommandos vom Skipper und klare Kommunikation in der Mannschaft. Schon bald hatten Kapitän und Team den sicheren Umgang mit der neuen Herausforderung erlernt. Unter anderem ging es darum, einerseits Absprachen und Entscheidungen gemeinsam im Team zu treffen, wenn es um Gestaltungsfragen ging (was machen wir heute, wo und wie wollen wir essen, welchen Hafen laufen wir für die Übernachtung an) und andererseits in "engen Situationen" klare Ansagen zu akzeptieren, um manövrierfähig zu bleiben. Diese situativen Verhaltens-anpassungen haben wir mit geringem Reibungsverlust installiert, weil auch die "Schwergewichte" im Team bereit waren, sich meistens einzuordnen.

Unsere Bootstour führte uns von Vinkeveen über das pittoreske Städtchen Weesp nach Amsterdam. Während wir tagsüber Selbstversorger waren, ließen wir uns abends in einheimischen Restaurants von der niederländischen Küche verwöhnen. Nach den abendlichen Landgängen ging es zum Schlafen wieder zurück auf unser Boot.
Das beschauliche Tempo während unserer kleinen Reise ließ Zeit und Raum für intensives Arbeiten an unseren teaminternen Themen und der Zukunftsgestaltung. Die persönliche Standortbestimmung durch Selbst- und Fremdbildabgleich bildete den Auftakt der Agenda. Gefolgt von organisatorischen Aspekten ging es zielstrebig zur Fortsetzung des zentralen K&T-Veränderungsprozesses, der Gestaltung des Generationenwechsels. Es galt, den Themeneinstieg fortzuführen, der vergangenes Jahr in Marrakesch begann. Um methodisch sauber und qualitätsbewusst zu arbeiten, haben wir uns dabei intensiv mit unseren Profilen aus dem Team Management Systems (TMS) auseinandergesetzt. Synergien, Ergänzungen und Schwachstellen in den Verhaltenspräferenzen zu erkennen, war der Einstieg. Maßnahmen erarbeiten, die den Wirkungsgrad des Einzelnen in seiner Rolle erhöhen und uns zugleich als ganzes Team effektiver machen, war das Ergebnis. Vor allem für die Jüngeren im K&T-Team reifte die Erkenntnis, dass nicht alle notwendigen Veränderungen aus eigener Kraft zu stemmen sein werden, wenn sich die älteren Leistungsträger im Team zurücknehmen bzw. neuen Themen zuwenden.

Die Zeichen stehen auf Wachstum und Expansion. Da war es nur konsequent, neue Optionen auf der Themen- und Personenebene einzuladen. Während unseres Aufenthalts in Amsterdam besuchte uns deshalb ein potentieller neuer Partner, der - bei allen Themenüberschneidungen - auch neue Themen und Ideen ins System bringen kann. Nach den erfolgversprechenden Sondierungsgesprächen im Vorfeld, vertieften wir den Austausch und konnten noch auf dem Schiff die finalen Gespräche führen, die eine Entscheidungen zur Zusammenarbeit ermöglichten. Seit 01.06.2016 ist Andreas Bachmann unser neuer K&T-Partner mit Standort Marktheidenfeld bei Würzburg. Herzlich willkommen im K&T-Team! Mit Blick auf die Zukunft hat das Thema Vertriebsgestaltung und Vertriebsunterstützung hohe Attraktivität für K&T. So war es nur konsequent, bereits jetzt Alternativen und Optionen für diesen Themenkomplex zu diskutieren. Die Sondierungsphase zeigt auch hier schon konkrete Ansätze und wir sind sehr zuversichtlich, noch in 2016 eine personifizierte Lösung präsentieren zu können.

Bei aller Zukunftsgestaltung haben wir die lebenswerte Gegenwart nicht vernachlässigt. Natürlich ließen wir uns das besondere Flair Amsterdams nicht entgehen. Diese Metropole genießt nicht zu Unrecht die Zuschreibung, das Venedig des Nordens zu sein. Da wir nun schon mit dem Boot angereist waren, haben wir die Stadt, wie könnte es in den Niederlanden anders sein, bei einer Stadtführung per Fahrrad erkundet. Wir sahen das Hafengelände, die Sehenswürdigkeiten und auch die ruhigeren Ecken aus dem Blickwinkel einer Amsterdamerin, was sehr beeindruckend war.

Auch das Wetter meinte es Tag für Tag besser mit uns und so schipperte das K&T-Team bei Sonnenschein durch kleine Grachten in einer idyllischen Umgebung und auch über große Kanäle vorbei an mächtigen Containerschiffen. Mit einem erneuten Zwischenstopp in Weesp reisten wir zurück zu unserem Ausgangspunkt nach Vinkeveen. Dort erwartete uns ein grandioses Abschlussmenü in einem einheimischen Restaurant. Besser hätte der Abschlussabend nicht sein können.

Es waren ergebnis- und erlebnisreiche Tage auf dem Hausboot, in denen das K&T-Team seinen Wandlungs- und Wachstumsprozess weiter befeuert hat.

Ihr K&T Team

"Qualität ist kein Zufall, sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens."

John Ruskin (1819-1900), englischer Kunstkritiker, Sozialökonom und Sozialreformer


Hubert Neu - Training,
Beratung und Coaching


"Initiieren und Be-
gleiten von prozess-
orientierter Personal-
entwicklung und..."

Profil Hubert Neu
 
"Ihre aktuellen K&T Veran-
staltungen auf einen Blick"
22.03.2018 - 24.03.2018
Persönlichkeit & Kommunikation

16.05.2018 - 17.05.2018
K&T Jahresimpuls 2018

25.10.2018 - 27.10.2018
Persönlichkeit & Kommunikation

K&T Termine
© 2017 K&T Kaufhold & Team GmbH Zurück Zum Seitenanfang